Unsere Kähne

Ein kleiner geschichtlicher Abriß

Im Jahr 1991 führte der Kahnfährmannsverein als erster Anbieter im Spreewald als Alternative zu den Standardkähnen die gemütlichen Tischkähne ein.
Seither fahren unsere Fährleute ausschließlich mit Tischkähnen. Unsere Kähne haben vornehmlich bei den Individualreisenden eine besondere Beliebtheit erlangt. Aber auch viele Reiseunternehmen konnten wir durch die Qualität unserer Tischkähne für uns gewinnen.
Heute haben wir einen großen festen Kundenstamm, der auf unser gewohntes Niveau nicht mehr verzichten möchte.

  • hochwertige urtypische Holzkähne
  • Sitzplätze von 10 bis 18 Personen, je nach Kahngröße
  • handgestakt, kein Motor, keine Abgase, kein Lärm
  • besonders großzügiges Platzangebot
  • bequemes Sitzen, reichlich Beinfreiheit
  • Eröffnung eines neuen Gastronomie und Bürokomplexes am Kleinen Hafen (Mai 1999)
  • Getränkeservice mit vielen Spreewälder Spezialitäten
  • gemütliches Ambiente durch Sitzgruppen mit Tischen
  • Schirme und Regenfolie bzw. Regendach
  • bei Kühle, Fußdecken; bei Hitze, Sonnenschirme
  • hohes Sicherheitsniveau durch Kahn-TÜV


Denn Sie wissen: Unsere Qualität ist ihr Vorteil!

›zurck zur Internetseite